Dein Browser blockiert Javascript. Die Seite sieht ein bisschen besser aus, wenn du Javascript auf ngb.to erlaubst.
05.07.2019, 10:04 von LadyRavenous

Wissenschaft Hubble nimmt kosmisches Feuerwerk im ultravioletten Licht auf

Hubble nimmt kosmisches Feuerwerk im ultravioletten Licht auf

NASA, ESA, N. Smith (University of Arizona, Tucson), and J. Morse (BoldlyGo Institute, New York)

Das Hubble Weltraumteleskop hat faszinierende Bilder des Doppelsternsystems Eta Carinae im ultavioletten Licht aufgenommen. Die blauen Flecken zeigen Magnesiumgase, wo Forscher nur leeren Raum vermuteten. Je mehr Masse ein Stern hat, desto kürzer ist seine Lebensdauer. Wenn ein Stern eine riesige Masse hat, endet er mit einer Supernova Explosion oder gar einer Hypernova. Die Explosion startete vor fast zwei Jahrzehnten und hält weiter an.
Bei einer Entfernung von 7.500 Lichtjahren besteht natürlich keine Gefahr, aber man sieht ein schönes Feuerwerk.

Mehr Informationen: https://www.spacetelescope.org/news/heic1912/

02.07.2019, 21:57 von LadyRavenous

Wissenschaft Sonnenfinsternis in Chile

Sonnenfinsternis in Chile

Wer will, kann sich aktuell die Sonnenfinsternis in Chile im Livestream vom La Silla Observatorium anschauen.

https://www.youtube.com/embed/1a1gsB_aoT0?autoplay=1
https://www.eso.org/public/events/as...e2019/eclipse/

Event 02.07.2019 Time CEST
------------------------------------------
Start of partial eclipse (C1) 21:23:50.8
Start of total eclipse (C2) 22:39:23.6
Maximum eclipse 22:40:19.6
End of total eclipse (C3) 22:41:15.3
End of partial eclipse (C4) 23:47:16.1

11.04.2019, 14:28 von Seedy

Wissenschaft Foto von schwarzem Loch veröffentlicht

Foto von schwarzem Loch veröffentlicht

In den letzten Tagen wurde die erste Aufnahme von einem schwarzen Loch veröffentlicht:
Spoiler: make_spoiler();

Die Aufnahmen selber sind aus dem April 2017, jedoch benötigte es einiges an Arbeit um es tatsächlich zu einem Foto daraus zu kreieren.

Gemacht wurden die Aufnahmen vom "Event-Horizon-Telescope", bei dem es sich nicht um ein einzelnes Teleskop, sondern ein Netzwerk aus weltweit verteilten Teleskopen handelt, die zeitgleich auf den gleichen Punkt ausgerichtet werden.
Diese Teleskope sammeln über einen längeren Zeitraum Daten, die dann zu einem einzelnen großen Bild zusammen gepuzzled werden.

Für dieses Foto kamen laut CNN: "5,000 trillion bytes of data over two weeks" zusammen (dt. 5000 Billion bzw. 5 Billiarden) [Wenn ich mich nicht mal wieder verrechnet habe, sollten das 5000 TB bzw. 5 PB sein].

Wichtig ist auch zu wissen, dass es technisch gesehen kein Foto eines schwarzen Loches ist, denn ein schwarzes Loch reflektiert nichts was man fotografieren könnte, es ist viel mehr eine Aufnahme von über den Rand des schwarzen Loches gebrochenen Lichtes.

Dennoch: Die erste konkrete Aufnahme von einem schwarzen Loch.

Quelle:
https://edition.cnn.com/2019/04/10/w...scn/index.html

Politik und Gesellschaft

Eltern werden zu Kasse gebeten wegen Friday for Future

18.07.2019 von Localhorst
Technik

Malware-Traffic im DNS-over-HTTPS-Protokoll

05.07.2019 von LadyRavenous
Entertainment

Costa Cordalis ist tot

03.07.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

Cloudflare down

02.07.2019 von LadyRavenous
Entertainment

Max Wright ist tot

27.06.2019 von Lokalrunde
Sonstiges

Der Erfinder des Ford Mustang, Lee Iacocca, ist tot

03.07.2019 von Lokalrunde
Politik und Gesellschaft

Bund hält Sanierungsgeld zurück

28.06.2019 von Chegwidden
Politik und Gesellschaft

Kükenschreddern bleibt vorerst erlaubt

13.06.2019 von Localhorst
Netzwelt

Boerse.to von Vodafone und 1&1 blockiert

06.04.2019 von Lokalrunde
Kein Prefix

Tinder muss Daten an russische Behörden liefern

07.06.2019 von Chegwidden
Sport

Niki Lauda ist tot

21.05.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

Google beendigt Geschäftsbeziehung mit Huawei

20.05.2019 von Localhorst
Entertainment

"Grumpy Cat" ist tot

17.05.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

10 Jahre DNS-Hijacking durch Telekom

13.05.2019 von LadyRavenous
Netzwelt

Unbegrenztes Datenvolumen für 1 € pro Tag

06.05.2019 von Localhorst