Dein Browser blockiert Javascript. Die Seite sieht ein bisschen besser aus, wenn du Javascript auf ngb.to erlaubst.
07.07.2019, 08:26 von LadyRavenous

Sonstiges Zwei neue UNESCO-Welterbetitel

Zwei neue UNESCO-Welterbetitel

Die UNESCO hat die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoři sowie das Augsburger Wassersystem auf die Welterbeliste gesetzt. Das Bergbaugebiet in Sachsen und im tschechischen Böhmen sei von universellem Werk, einem "Meisterwerk menschlicher Kreativität". Die Region hatte bereits vor Jahren eine Bewerbung gestellt, diese aber nach Bedenken des Weltdenkmalrats zurückgezogen und überarbeitet. In der Grenzregion wurde ab dem 15. Jahrhundert Silber und später Uran abgebaut. Zur Bewerbung gehörten insgesamt 22 Orte, von denen 17 in Deutschland und fünf in Tschechien liegen.

Das historische Wassermanagementsystem im bayerischen Augsburg, angelegt von den Römern, kam ebenfalls in die Liste. Die zahlreichen Kanäle und Pumpwerke durchziehen die Stadt und dienten als Energielieferant für die Textilindustrie. Bei der Stadtmetzgerei wurde das Wasser verwendet, um das Fleisch im Gebäude zu kühlen und gleichzeitig die Abfälle zu entsorgen. Heute können Besucher die Wasseranlage an mehr als 20 Stationen besichtigen.

Das Committee tagt in Baku noch bis zum 10. Juli und muss zu 36 Bewerbungen entscheiden. Gescheitert ist die Bewerbung von Deutschland, Österreich, Slowakei und Ungarn den Donaulimes als Welterbe anerkennen zu lassen, nachdem es kurzfristige Änderungswünsche aus Ungarn gab. Über den Antrag soll nun frühstens bei der nächsten Sitzung im Jahr 2020 entschieden werden. Geschafft haben es u.a. die antike Ruinenstadt Babylon im Irak und die rosarote Stadt Jaipur. Bislang stehen mehr als 1.000 Kultur- und Naturstätten aus 167 Ländern in der Kulturerbeliste.

03.07.2019, 21:01 von Lokalrunde

Sonstiges Der Erfinder des Ford Mustang, Lee Iacocca, ist tot

Der Erfinder des Ford Mustang, Lee Iacocca, ist tot

Der Erfinder des legendären Ford Mustang, Lee Iacocca, ist tot. Er starb im Alter von 94 Jahren an den Folgen seiner Parkinson-Erkrankung in Bel-Air in Kalifornien, wie seine Tochter Lia Iacocca Assad gegenüber der "Washington Post" bestätigte.

Im Jahr 1946 begann seine Karriere beim US-Automobilkonzern Ford. Er galt als Visionär und ist unter anderem für den Ford Mustang und den Chrysler Minivan verantwortlich. Im Jahr 1980 rettete er Chrysler vor dem Konkurs, indem er sein Gehalt auf einen Dollar pro Jahr kürzte. Sein Name dürfte wohl für immer mit dem legendären Ford Mustang in Verbindung gebracht werden, der seit den 1960er Jahren fast neun Millionen Mal verkauft wurde. Er schuf damit ein sportliches Fahrzeug, das auch bezahlbar war.

Bild: Lee Iacocca im Weißen Haus 1993 (gemeinfrei, via Wikipedia)
Quelle: Spiegel Online

19.05.2019, 19:59 von Lokalrunde

Sonstiges Fernbus-Unfall auf A9 fordert ein Todesopfer

Fernbus-Unfall auf A9 fordert ein Todesopfer

Auf der A9 bei Leipzig ist am heutigen Sonntag ein Fernbus des Unternehmens Flixbus verunglückt. Nach Polizeiangaben überschlug sich der mit 70 Personen besetzte Bus zwischen den Anschlussstellen Leipzig-West und Bad Dürrenberg und blieb auf der Seite liegen. Dabei kam eine Person ums Leben, 13 weitere wurden schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am frühen Abend. Die A9 wurde im betroffenen Bereich in beiden Richtungen voll gesperrt.

Die genaue Hintergründe zum Unfallhergang sind noch nicht bekannt.

Bild: Flixbus-Logo via Wikipedia
Quelle: Stern

08.05.2019, 16:42 von Lokalrunde

Sonstiges Kurios: 15 Schafe an Schule eingeschrieben

Kurios: 15 Schafe an Schule eingeschrieben

Um die drohende Schließung einer von elf Klassen zu verhindern, wurden im französischen Ort Crêts en Belledonne insgesamt 15 Schafe als Schüler eingetragen. Im Vorfeld brachte ein Züchter insgesamt 50 Schafe sowie einen Hund mitsamt Geburtsurkunde zu der Schule. 15 der Tiere wurde dann symbolisch eingeschrieben.
Die Aktion ist laut Gaëlle Laval vom Verband der Elternräte FCPE ein humorvoller Protest, der die Menschen mobilisieren soll. An der Schule gebe es Schüler mit Problemen, allerdings ginge es den Bildungsbeauftragten nur um Zahlen. Die Aktion wurde von Jean-Louis Maret, Bürgermeister der 33.000 Einwohner umfassenden Gemeinde, unterstützt.

Bild: Pixabay
Quelle: Spiegel Online

Politik und Gesellschaft

Eltern werden zu Kasse gebeten wegen Friday for Future

18.07.2019 von Localhorst
Technik

Malware-Traffic im DNS-over-HTTPS-Protokoll

05.07.2019 von LadyRavenous
Entertainment

Costa Cordalis ist tot

03.07.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

Cloudflare down

02.07.2019 von LadyRavenous
Entertainment

Max Wright ist tot

27.06.2019 von Lokalrunde
Sonstiges

Der Erfinder des Ford Mustang, Lee Iacocca, ist tot

03.07.2019 von Lokalrunde
Politik und Gesellschaft

Bund hält Sanierungsgeld zurück

28.06.2019 von Chegwidden
Politik und Gesellschaft

Kükenschreddern bleibt vorerst erlaubt

13.06.2019 von Localhorst
Netzwelt

Boerse.to von Vodafone und 1&1 blockiert

06.04.2019 von Lokalrunde
Kein Prefix

Tinder muss Daten an russische Behörden liefern

07.06.2019 von Chegwidden
Sport

Niki Lauda ist tot

21.05.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

Google beendigt Geschäftsbeziehung mit Huawei

20.05.2019 von Localhorst
Entertainment

"Grumpy Cat" ist tot

17.05.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

10 Jahre DNS-Hijacking durch Telekom

13.05.2019 von LadyRavenous
Netzwelt

Unbegrenztes Datenvolumen für 1 € pro Tag

06.05.2019 von Localhorst