Dein Browser blockiert Javascript. Die Seite sieht ein bisschen besser aus, wenn du Javascript auf ngb.to erlaubst.
13.06.2019, 11:54 von Localhorst

Politik und Gesellschaft Kükenschreddern bleibt vorerst erlaubt

Heute fiel das Urteil vom Bundesverwaltungsgericht: Das Schreddern von Küken bleibt vorerst erlaubt. Was momentan in der EU geduldet wird wurde nun auch bestätigt: Bis man alternative Möglichkeiten findet zur Geschlechterbestimmung vor der Geburt ist es zulässig Küken innerhalb der ersten 72 Stunden zu schreddern. Es wurde im deutlich im Urteil geschrieben, dass Wirtschaftliche Interessen kein vernünftiger Grund sei für das Töten, jedoch soll das Ziel sein schnellstmöglich Verfahren zur Geschlechterbestimmung zu finden um zeitnah ein Ende des Schreddern erzwingen zu können.

Quelle: 1

29.04.2019, 09:41 von LadyRavenous

Politik und Gesellschaft Kaiser Akihito verlässt Chrysanthementhron

Kaiser Akihito verlässt Chrysanthementhron

Kaiser Akihito ist der erste japanische Kaiser seit 200 Jahren, der abdankt. Der 85-jährige 125. Kaiser verlässt zum Monatsende den Thron; sein Sohn Naruhito wird als sein Nachfolger inthronisiert. Dabei spielen drei Gegenstände eine entscheidende Rolle: Schwert, Edelstein, Handspiegel. Die drei um die 2000 Jahre alten Artefakte sind tief in der japanischen Mythologie verwurzelt und laut Gesetz untrennbar mit dem Thron verbunden. Lediglich die Kaiser sowie Hohepriester der Shinto-Religion haben die Throninsignien gesehen. In der Öffentlichkeit zu sehen sind sie nur verpackt. Der Chrysanthementhron gilt als ausgesprochen traditionell.

Für Angestellte bringt die Inthronisierung 1 1/2 Wochen Freizeit. Die Inlandstourismusbranche brummt, auch Hochzeitsplaner freuen sich über zahlreiche Buchungen. So haben auch die Japaner was von der Inthronisierung, die sich nicht für den Kaiser interessieren.

Für die IT-ler gibt es jedoch eine wichtige Umstellung, fast mit dem Wechsel ins Jahr 2000 zu vergleichen. Seit 1.400 Jahren wird in Japan jede Kaiserregentschaft mit einer neuen Herrschaftsdevise begleitet. Die Reiwa-Ära (Guter Frieden) beginnt, wie jede neue Regentschaft, im Jahr 1. In offiziellen Dokumenten aller möglichen Institutionen wird nicht der gregorianische Kalender verwendet, sondern die Zeitrechnung der Kaiserären. Folglich müssen Informationssysteme aufs Jahr 1 umgestellt werden. Dies ist zum ersten Mal der Fall seitdem der Computer die Gesellschaft durchdrungen hat.

Um den Übergang angenehmer zu gestalten, wurde der neue Äraname bereits einen Monat im Voraus verkündet und nicht wie früher am Tag der Inthronisierung. Die Umstellung wird trotzdem teuer, vor allem wenn sie in den Systemen nicht vorgesehen war. Dies kann vor allem bei Telefonzellen, Fax-Geräten und anderen alten Geräten interessant werden.

Quelle: https://www.golem.de/news/neue-kaise...04-140875.html

27.04.2019, 08:17 von Localhorst

Politik und Gesellschaft Legalisierung von Cannabis wird in Luxemburg vorbereitet

Luxemburg geht als erster den Schritt in Europa: Die Legalisierung von Cannabis. So soll es im Großherzogtum bald erlaubt sein für den privaten Gebraucht Cannabis anbauen, kaufen, besitzen und konsumieren zu dürfen. Wie genau das umgesetzt werden soll ist allerdings noch offen. Man will aber durch engen Kontakt mit den Niederlande und Kanada an einem Modell arbeiten. Luxemburg erhofft sich durch die Legalisierung das Ende des Schwarzmarktes. Dadurch sollen die gesundheitlichen Risiken gesenkt werden. Die einnahmen der staatlichen Kontrolle sollen ausschließlich in die Suchtprävention fliesen.

Quelle: 1

19.04.2019, 22:58 von Bernd

Politik und Gesellschaft Body Cam zeigt wie US-Polizei einen Mann erschießt

Das vor kurzem veröffentlichte Body Cam Video zeigt, wie zwei US-Polizisten in Charlotte-Mecklenburg einen Mann (Danquirs Napoleon Franklin) erschießen. Das Videomaterial zeigt Franklin in der Hocke neben einem Auto. Franklin trug eine Waffe mit sich. Die Polizisten forderten Franklin mehrmals auf, seine Waffe fallen zulassen. Als er nach seiner Waffe griff, um diese zu Boden zu legen, wurde auf ihn mehrmals geschossen. Mann kann ihn noch "You told me to" sagen hören. Später starb er im Krankenhaus

Warnung, auf dem Video ist zu sehen wie Franklin erschossen wird.

Quelle

Politik und Gesellschaft

Kükenschreddern bleibt vorerst erlaubt

13.06.2019 von Localhorst
Netzwelt

Boerse.to von Vodafone und 1&1 blockiert

06.04.2019 von Lokalrunde
Kein Prefix

Tinder muss Daten an russische Behörden liefern

07.06.2019 von Chegwidden
Sport

Niki Lauda ist tot

21.05.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

Google beendigt Geschäftsbeziehung mit Huawei

20.05.2019 von Localhorst
Entertainment

"Grumpy Cat" ist tot

17.05.2019 von Lokalrunde
Netzwelt

10 Jahre DNS-Hijacking durch Telekom

13.05.2019 von LadyRavenous
Netzwelt

Unbegrenztes Datenvolumen für 1 € pro Tag

06.05.2019 von Localhorst
Sonstiges

Kurios: 15 Schafe an Schule eingeschrieben

08.05.2019 von Lokalrunde
Technik

Abgelaufenes Zertifikat bei Mozilla sorgt für Probleme

04.05.2019 von LadyRavenous
Netzwelt

Pornhub will Tumblr kaufen

04.05.2019 von Lokalrunde
Technik

SpardaSecureApp für PC und Mac potentiell unsicher

04.05.2019 von LadyRavenous
Technik

Remote Code Execution bei vielen Dell Computern

02.05.2019 von LadyRavenous
Technik

Angreifer fast sechs Monate im internen Citrix-Netzwerk

02.05.2019 von LadyRavenous
Politik und Gesellschaft

Legalisierung von Cannabis wird in Luxemburg vorbereitet

27.04.2019 von Localhorst