Dein Browser blockiert Javascript. Die Seite sieht ein bisschen besser aus, wenn du Javascript auf ngb.to erlaubst.
19.09.2020, 22:54 von Annika

Politik und Gesellschaft Ruth Bader Ginsburg ist tot

Ruth Bader Ginsburg, Richterin am US-amerikanischen Supreme Court, ist im Alter von 87 Jahren an Krebs gestorben. Die Juristin, die 1993 vom damaligen US-Präsidenten Bill Clinton für ihren Posten am höchsten US-Gericht vorgeschlagen wurde, galt in ihrem Heimatland als linke Ikone. Sie kämpfte insbesondere gegen die Diskriminierung von Frauen und kritisierte in den letzten Jahren immer wieder US-Präsident Donald Trump.

Durch den Tod Ruth Bader Ginsburg ist nun ein politischer Kampf um die Besetzung des Supreme Court entbrannt. Ein Richterposten dort wird normalerweise bis zum Lebensende ausgeübt, so dass die Ernennung eines neuen Richters die Rechtsprechung in den USA auf Jahre prägen kann. Mit der Ernennung eines Nachfolgers für Ruth Bader Ginsburg - oder RBG, wie ihre Fans sie oft nannten - könnte US-Präsident Trump, der in seiner Amtszeit bereits zwei neue Richter ernannt hat, also erheblichen und lang andauernden Einfluss ausüben. Die derzeit in der Opposition befindlichen Demokraten vertreten den Standpunkt, dass Trump mit einer Ernennung bis nach den für November geplanten Wahlen warten sollte - zumal dem vorherigen (demokratischen) US-Präsidenten Barack Obama eine Richter-Ernennung kurz vor den Wahlen nicht zugestanden wurde.

Ruth Bader Ginsburg selbst hatte gehofft, noch bis nach den Wahlen zu leben, um Trump nicht die Ernennung ihres Nachfolgers zu ermöglichen. Noch auf dem Sterbebett soll sie ihrer Tochter diktiert haben, dass sie sich wünsche, dass mit der Ernennung ihres Nachfolgers bis nach den Wahlen gewartet werde.

Quelle: tagesschau

18.09.2020, 21:31 von Lokalrunde

Netzwelt Tutanota sollte Zugriff auf verschlüsselte E-Mails ermöglichen

Tutanota sollte Zugriff auf verschlüsselte E-Mails ermöglichen

Der E-Mail-Anbieter Tutanota ist ein E-Mail-Dienst, der seinen Kunden eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet. Nun wollte die Staatsanwaltschaft Hannover, das dieser alle E-Mails eines bestimmten Accounts vom April 2020 weiterleitet. Internationale Ermittler konnten diesen Account einem Verdächtigen zuordnen, der ein großes Lebensmittelunternehmen erpressen und eine Millionensumme fordern wollte.

Die Mails bei Tutanota sind jedoch so verschlüsselt, dass der Betreiber diese selbst nicht lesen kann. Um dies umsetzen zu können, hätte man seitens des Anbieters eine Hintertür programmieren müssen, wogegen man sich weigerte, da dadurch die "Verschlüsselung grundsätzlich unsicher wird", wie Geschäftsführer Matthias Pfau erklärte. Seitens des Amtsgericht wurde deshalb gegen Pfau zunächst ein Ordnungsgeld festgesetzt, später dann seitens der Staatsanwaltschaft sogar Beugehaft beantragt.

Pfau berief sich jedoch auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs, wonach die Herausgabepflicht dieser Daten nur für Telekommunikationsprovider gelte. Das Landgericht Hannover bestätigte dies nun.

Bild: Tutanota-Logo (via Wikipedia, Transparenz entfernt)
Quelle: Spiegel Online

18.09.2020, 21:12 von Lokalrunde

Entertainment Autor Winston Groom ist tot

Der Schriftsteller Winston Groom ist tot. Er starb am Mittwochabend im Alter von 77 Jahren in seinem Haus in Point Clear, Alabama. Groom wurde in Washington, D.C., geboren, wuchs allerdings in Mobile im US-Bundesstaat Alabama auf. Er war Absolvent der University of Alabama. Nach einem zweijährigen Aufenthalt bei der Armee verbrachte er den größten Teil seines Lebens mit dem Schreiben.

Sein bekanntestes Werk dürfte wohl "Forrest Gump" aus dem Jahr 1986 sein, das auch als Vorlage des gleichnamigen Filmes mit Tom Hanks aus dem Jahr 1994 diente. "Forrest Gump" war bereits sein vierter Roman.

Quelle: krocnews.com

10.09.2020, 23:57 von Lokalrunde

Entertainment Diana Rigg ist tot

Diana Rigg ist tot

Die britische Schauspielerin Diana Rigg ist tot. Nach Angaben ihres Agenten Simon Beresford starb sie im Alter von 82 Jahren im Kreise ihrer Familie. Wie ihre Tochter Rachael Stirling gegenüber der BBC erklärte, wurde bei ihrer Mutter bereits im März ein Krebsleiden diagnostiziert.

Bekanntheit erlangte sie in den 1960er Jahren für die Rolle der Emma Peel in der Agenten-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone". Später spielte sie unter anderem das Bond-Girl Teresa di Viceno im Film "Im Geheimdienst ihrer Majestät". Jüngere Zuschauer dürfte sie jedoch vor allem für ihre Rolle als Lady Olenna Tyrell in der Fantasy-Serie "Game of Thrones" bekannt sein.

Bild: Diana Rigg Assembly Checkpoint (lizsmith, CC BY-NC-ND 2.0, via Flickr)
Quelle: br.de

Politik und Gesellschaft

Ruth Bader Ginsburg ist tot

19.09.2020 von Annika
Entertainment

Autor Winston Groom ist tot

18.09.2020 von Lokalrunde
Netzwelt

Tutanota sollte Zugriff auf verschlüsselte E-Mails ermöglichen

18.09.2020 von Lokalrunde
Politik und Gesellschaft

Franzose will seinen bevorstehenden Tod live auf Facebook streamen

05.09.2020 von Lokalrunde
Entertainment

Reel 2 Real: DJ Erick Morillo ist tot

05.09.2020 von Lokalrunde
Entertainment

Uli Stein ist tot

05.09.2020 von Lokalrunde
Entertainment

Birol Ünel ist tot

05.09.2020 von Lokalrunde
Sonstiges

Erster bundesweiter Warntag seit der Wiedervereinigung am kommenden Donnerstag

06.09.2020 von Lokalrunde
Entertainment

Diana Rigg ist tot

10.09.2020 von Lokalrunde
Technik

Berliner Gerichte: Ausfall durch Upgrade von Word 95 auf aktuelle Software mit Windows 10

10.09.2020 von thom53281
Sonstiges

Daten zur Corona-Kontaktverfolgung von Restaurants im Internet abrufbar

28.08.2020 von LadyRavenous
Wissenschaft

Workaround: Neue Namen für Gene um diese besser in Excel eintragen zu können

08.08.2020 von thom53281
Entertainment

Earl Cameron ist tot

06.07.2020 von Lokalrunde
Entertainment

Ennio Morricone ist tot

06.07.2020 von Lokalrunde
Politik und Gesellschaft

Verteidigungsministerium empfiehlt die Anschaffung von Kampfdrohnen

07.07.2020 von KaPiTN